1. Spatenstich für den NORMA Einkaufsmarkt in Danndorf

1. Spatenstich für den NORMA Einkaufsmarkt in Danndorf

Das über Jahre hinweg sehr lange Warten auf einen Einkaufsmarkt in Danndorf wird bald ein Ende haben.

Nachdem am 17.01.2022 begonnen wurde, das Areal für den Bau des NORMA Einkaufsmarktes einzumessen, erfolgte heute (21.02.2022) nun der nächste Schritt.

Im Beisein von Vertretern des NORMA-Marktes sowie der ausführenden Baufirma, des Samtgemeinde-Bürgermeisters Rüdiger Fricke, des Danndorfer Bürgermeisters Thorsten Tölg mit Vertretern des Danndorfer Verwaltungsausschusses (VA) und des ehemaligen Danndorfer Bürgermeisters Diethelm Müller, wurde der denkwürdige, obligatorische 1. Spatenstich getätigt.

In einer kurzen Ansprache durch wurde resümiert, welche Voraussetzungen geschaffen werden mussten  und Mühen es in den letzten Jahren gekostet hat, dass es nun soweit gekommen ist, um mit dem Bau beginnen zu können. Ein großes Lob wurde dabei auch an Diethelm Müller als ehemaligen Danndorfer Bürgermeister gerichtet, da er trotz vieler Widrigkeiten und Hürden das Ziel, einen Einkaufsmarkt für Danndorf und damit für unsere Bürger zu bekommen, nicht aus den Augen verloren hat.

Die Baustelle wurde durch die Baufirma bereits eingerichtet und mit den Bodenarbeiten begonnen.

Wir freuen uns auf jeden Bauforschritt und werden weiterhin dazu informieren

Einkaufsmarkt NORMA in Danndorf, jetzt geht es los

Einkaufsmarkt NORMA in Danndorf, jetzt geht es los

Wir haben gute Nachrichten ! 🤗

Den heutigen Tag könnt ihr euch gerne rot im Kalender ankreuzen, denn heute können wir endlich etwas präsentieren, worauf schon seit Jahren hingearbeitet wurde.

Am heutigen Montag, dem 17.01.2022, beginnt offiziell der Bau des lange angekündigten Norma Marktes.👁

Das Baugrundstück wird heute eingemessen, danach erfolgt das Einrichten der Baustellenzufahrt an unserer Hauptstraße. Über den weiteren Verlauf der Arbeiten werden wir euch selbstverständlich über unsere Kanäle immer aktuell auf dem Laufenden halten.

Mit der Norma Gruppe begrüßen wir einen starken Partner für den Einzelhandel in Danndorf, der Samtgemeinde Velpke und dem Landkreis Helmstedt und bekommen dank ihm künftig eine Einkaufsmöglichkeit direkt in unserem Ort, die schnell auch ohne Auto oder Bus zu erreichen ist. Davon profitiert das ganze Dorf.

Neujahrs-Empfang der Danndorfer Vereine und Verbände

Neujahrs-Empfang der Danndorfer Vereine und Verbände

Gleich zu Beginn des Jahres 2022 fand ein Neujahrs-Empfang mit Vertretern/innen der Danndorfer Vereine und Verbände statt.

Dieser Empfang, der auf Antrag der Wählergemeinschaft an die Gemeinde Danndorf zustande kam, war einer der Punkte aus dem WGD Wahlprogramm 2021, um die Zusammenarbeit der Vereine und Verbände im Ort zu unterstützen und zu vertiefen.

Die Idee für diesen Empfang fand so großen Zuspruch bei den Danndorfer Vereinen und Verbänden, dass alle bis auf eine Ausnahme, daran teilgenommen haben.

Nach der Eröffnungsbegrüßung durch Bürgermeister Thorsten Tölg, bekamen alle Anwesenden die Möglichkeit, sich und ihren Verein/Verband vorzustellen. Die Sitzung wurde von der Vorsitzenden des Ausschusses für Sport , Kultur und Soziales, Imke Schulze, geleitet.

Ein sehr wichtiges Thema dieses Empfangs war die seit nunmehr fast 2 Jahren andauernde Corona Pandemie und ihre Auswirkungen. Ein reger Erfahrungsaustausch diesbezüglich gewährte einen wichtigen Blick darauf, welche Herausforderungen die Vereine und Verbände bisher bewältigen mussten und welche Sorgen und Probleme es aktuell noch gibt, bei denen vielleicht unterstützt werden könnte.

Weiterhin stand der Punkt „Terminabstimmung 2022“ auf der Tagessordnung. Monat für Monat wurden die bereits bekannten Termine bei den Teilnehmern abgefragt und für alle sichtbar in den Online-Kalender der Gemeinde Danndorf eingetragen. Durch die noch immer andauernde Corona Pandemie und der damit verbundenen Vorschriften, konnten jedoch nicht alle geplanten Termine genannt werden.

Bereits genannte Termine und Veranstaltungen, die eventuell doch noch wegen der unberechenbaren Corona Lage ausfallen müssen, können zudem per E-Mail an: buergermeister@danndorf.de abgesagt werden. Das gleiche gilt auch für Nachmeldungen von Terminen, die eventuell im Laufe des Jahres noch dazu kommen.

Zum Abschluss des Empfangs gab es noch für alle Anwesenden einen kleinen Imbiss mit Getränken. Dabei wurden auch untereinander gute Gespräche geführt, sich persönlich noch besser kennen gelernt und auch erste Absprachen/Abstimmungen getätigt.

Da alle Beteiligten den Neujahrs-Empfang so positiv bewertet haben, ist zudem beschlossen wurden diesen jährlich zu wiederholen.

Als Termin dazu wurde jeweils der erste Freitag nach Neujahr festgelegt.

Impftag gegen COVID 19 am 18.01.2022 in Danndorf

Impftag gegen COVID 19 am 18.01.2022 in Danndorf

Zur weiteren Immunisierung gegen den Covid 19 Virus im Landkreis Helmstedt bietet das mobile Impfteam des DRK Helmstedt einen Impftag an.

Dieser findet am Dienstag, den 18.01.2022, in der Zeit von 10:00 -15:00 Uhr im Danndorfer Kulturzentrum, Grafhorster Str.2, statt.

Bitte nutzen sie diese weitere Möglichkeit sich impfen zu lassen.

Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich, es kann aber zu Wartezeiten kommen.

Es werden Biontech und Moderna, je nach Verfügbarkeit und Stiko- Empfehlung geimpft.
Personalausweis, Impfpass mitbringen nicht vergessen.
Damit es etwas schneller geht, einfach den ausgefüllten Anamnesebogen, die Einwilligungserklärung und den Aufklärungsbogen schon ausgefüllt mitbringen.

Die aktuellen Termine und Formulare können jederzeit auf der Homepage des Landkreises Helmstedt nachgelesen und ausgedruckt werden unter:
https://www.helmstedt.de/corona/impfen

Weitere Impftermine können den Meldungen des Landkreises Helmstedt entnommen und nachgelesen werden unter:
https://www.impfportal-niedersachsen.de/

Informationen zur Kinderimpfung finden sie unter:
www.impfen-schuetzen-testen.de

Pflege des Danndorfer Ehrenmals durch Gustav und Ingrid Schulz

Pflege des Danndorfer Ehrenmals durch Gustav und Ingrid Schulz

Ehrenamtliche Pflegearbeiten am und um das Danndorfer Ehrenmal durch Familie Schulz..

Den Besuchern des Danndorfer Friedhofs zeigte sich das Ehrenmal in den letzten Jahren immer in einem sauberen und gepflegten Zustand. Jeder Besucher des Danndorfer Friedhofs konnte sich, zu jeder Jahreszeit, davon überzeugen.

Das dem so war und ist, lieg daran, dass Gustav Schulz und seine Frau Ingrid seit 1999 die Pflege des Ehrenmals übernommen und durchgeführt haben. Und zwar ehrenamtlich.

Bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit säuberten sie das Ehrenmal und den Platz ringsherum, entfernten Unkraut, sammelten Laub, beschnitten die Blumen und Gewächse oder ersetzten Diese, wenn es notwendig war. Die reinen Materialkosten für Gewächse, Blumen, Torf und Dünger wurden von der Gemeinde Danndorf übernommen.

Noch vor Weihnachten besuchte der Danndorfer Bürgermeister, Thorsten Tölg, die Familie Gustav und Ingrid Schulz. Dabei sprach er ihnen den Dank der Gemeinde Danndorf für die tolle, ehrenamtliche Arbeit aus und überreichte dazu ein kleines Präsent mit regional spezifischen Köstlichkeiten.

In dem Gespräch mit Bürgermeister Tölg teilte Gustav Schulz ihm mit, dass er und seine Frau diese Arbeiten die vielen Jahre gerne erledigt haben, aber sie nun aus Gesundheits- und Alters-Gründen nicht mehr weiter führen können. Sie hoffen, dass sich jemand findet, der diese Arbeiten übernimmt und die Pflege dem Ehrenmal zuteil kommen lässt, welches es die letzten Jahre bekommen hat.

Frohe Weihnachten sowie einen guten Rutsch in das Neue Jahr 2022

Frohe Weihnachten sowie einen guten Rutsch in das Neue Jahr 2022

Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Die Wähler Gemeinschaft Danndorf wünscht euch und euren Familien ein frohes, besinnliches, friedliches und von allem ein gesundes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch in das Neue Jahr 2022.

Leider ist es nun schon das zweite Fest in Folge, dass wegen der Corona-Pandemie-Vorschriften nicht so durchgeführt werden kann, wie wir es alle gerne machen würden.

Wir alle hoffen und wünschen uns für das Neue Jahr 2022, wieder zu einem normalen Leben, ohne Corona-Vorschriften und Einschränkungen, vor allem gesund, zurückkehren zu können.

Eure

Wähler Gemeinschaft Danndorf